„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen,
sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.

Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen,
sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen.

Selbsttätigkeit führt zur Selbständigkeit."

 

Diese Zitate von Maria Montessori haben auch nach über 100 Jahren nicht an Aktualität verloren. Sie beschreiben, was wir, das Team der Bernard-Rein-Schule, als unsere vorrangige Aufgabe sehen:

Wir möchten allen Kindern ein ansprechendes und motivierendes Umfeld schaffen, in dem sich jedes Kind in seiner individuellen Befindlichkeit entfalten kann. Um dies zu ermöglichen, haben wir verschiedene Konzepte zusammengestellt.

Das Herzstück unserer pädagogischen Arbeit ist das jahrgangsgemischte Unterrichten. Hierbei geht es uns vor allem darum, die sozialen Kompetenzen der Schüler weiter zu entwickeln, in dem die Kinder voneinander lernen und sich in jedem Schuljahr in einer neuen sozialen Rolle wiederfinden. Dabei ist der Aspekt des Voneinanderlernens von entscheidender Bedeutung.

Wir arbeiten ständig daran, für alle Kinder eine möglichst optimale Unterstützung zu schaffen, und haben daher sowohl in dem Bereich „Fördern“ als auch in dem Bereich „Fordern“ Konzepte ausgearbeitet.

Kinder mit besonderen Begabungen haben die Chance im Rahmen des Kooperationsverbundes „Hochbegabung fördern" ihre Fähigkeiten frühzeitig zu erweitern.

Kinder mit besonderem Förderungsbedarf werden im Rahmen der Inklusion hauptsächlich im Klassenverbund unterrichtet und individuell gefördert.

Dies sind nur einige unserer Leitziele. Weitere Berichte unserer pädagogischen Arbeit, Interessantes zu unserer Schule,  Aktuelles und natürlich jede Menge Informationen von unseren Schülern und unseren aktiven Eltern finden Sie auf den folgenden Seiten dieser Homepage.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen und Schauen!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok